Aktionstag Fahrrad

  • Drucken

RUND UM DIE SICHERHEIT DES FAHRRADFAHRENS

 Ob als Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit, Schule oder Ausbildung, ob für die Freizeit oder den Urlaub: Das Fahrrad liegt mehr denn je im Trend. Damit man immer sicher von A nach B kommt, sollte es regelmäßig einer Inspektion unterzogen werden, denn auch beim Fahrrad können Teile verschleißen und so zu Unfällen führen.

Gelegenheit zu einem kleinen Fahrrad-Check gibt es am Samstag, dem 9. Oktober 2021. Dann findet auf dem Planitzer Markt eine Aktion zur Fahrradsicherheit statt. In der Zeit von 9 bis 13 Uhr dreht sich aber nicht alles nur um das Thema Rad. Im Focus stehen wird auch die Sicherheit der Radfahrerinnen und Radfahrer.

Die Stabsstelle für Kommunale Prävention der Stadt Zwickau ist Initiator dieser Veranstaltung und hat gemeinsam mit der Verkehrswacht Zwickauer Land e. V.ein Rund-um-Programm in Sachen Sicherheit im Straßenverkehr, Fahrradfahren und Fahrraddiebstahl mit kleinen (kostenfreien) Checks und verschiedenen Angeboten organisiert.

So können sich Interessierte am Stand der Verkehrswacht Zwickauer Land e. V. ihr Fahrrad codieren lassen. Dies ist eine wirkungsvolle Maßnahme, um Dieben und Hehlern den Weiterverkauf gestohlener Räder zu erschweren, die Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder zu erleichtern und eine Überprüfung des wahren Eigentümers durch die Polizei zu ermöglichen.Außerdem wirft das Team des Vereins einen technisch-versierten Blick auf das Bike – eine gute Gelegenheitüberprüfen zu lassen, ob alle Schrauben und Speichen richtig sitzen, nichts schleift und die Räder, Kette und Seilzüge geschmeidig laufen. Unter dem Motto „sehen und gesehen werden“ wird außerdem den Reflektoren und dem Licht ein besonderes Augenmerk gelten. Wer möchte, kann am Stand auch gleich noch sein Reaktions- und Sehvermögen checken lassen.

Die Angebotspalette wird am Stand der Stabstelle Kommunale Prävention mit einem Wissensquiz zum Thema Fahrradsicherheit komplettiert, bei dem es auch Kleingewinne gibt. Außerdem erfahren Interessierte Wissenswertes über die Arbeit des Kommunalen Präventionsrates. Dieser setzt sich nicht nur für ein höheres Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger ein, sondern bietet auch verschiedene Beteiligungsfelder, die zum Ziel haben, kriminalitätsfördernde Strukturen abzubauen und deren Entstehung entgegenzuwirken.

Ebenfalls am Samstag, dem 9. Oktober 2021, lädt ab 10 Uhr Oberbürgermeisterin Constance Arndt zur 5. Einwohnerversammlung auf Rädern ein. Diese startet diesmal am Planitzer Markt. So gesehen ist die Gemeinschaftsaktion der Stabstelle Kommunale Prävention und der Verkehrswacht Zwickauer Land e.V.  auch bestens geeignet, um sich und seinen Drahtesel noch einmal auf Vordermann bringen zu lassen, bevor es auf Tour mit dem Zwickauer Stadtoberhaupt geht.